Sie befinden sich hier: Mieten in Adlershof | News
25.04.2017

Berliner Innovationsunternehmen profitieren von Nachbarschaft zur Wissenschaft

Einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zufolge befinden sich die innovativen Hotspots der Berliner Wirtschaft überwiegend in der unmittelbaren Nachbarschaft von Forschungszentren und Hochschulen. Wie die Forscher ermittelten, trifft dies besonders auf den Umkreis der Technischen Universität (TU), Berlin-Buch und den Technologiestandort Berlin-Adlershof zu. Innovative Unternehmen profitierten demnach vor allem von Wissenschaftsstandorten aus den Bereichen der anwendungsorientierten Natur-, Ingenieur- sowie Medizinwissenschaften. Für die im Rahmen der „Innovationserhebung Berlin“ durchgeführten Studie waren mehr als 3.750 Unternehmen befragt worden.

Profitieren auch Sie von den Synergien einer Nachbarschaft zu zehn außeruniversitären Forschungseinrichtungen, sechs Instituten der Humboldt-Universität sowie mehr als 1.000 überwiegend technologieorientierten Unternehmen. Auf dem Campus „Am Oktogon“ wird in diesem Monat das neue OfficeLab H1 in der James-Franck-Straße fertiggestellt. Auf ca. 3.700 Quadratmetern bietet es innovative Büroräume mit hochspezialisierten Produktions- und Serviceflächen. Drei kleinere Mieteinheiten mit jeweils ca. 215 Quadratmetern, die auch zusammen angemietet werden können und somit insgesamt rund 645 Quadratmeter aufweisen, sind noch verfügbar.